Erwachsenenaustausch Le Chambon-Feugerolles

 

 

 

Seit 1973 fanden jährlich zwei Erwachsenenaustausche mit unserer französischen Partnerstadt in der schönen Région Rhône-Alpes, dem Département Loire, statt.

 

Teilnehmen kann an den Austauschen jeder, der Lust und Zeit hat, unsere Partnerstadt kennenzulernen. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien, damit die Kultur und Lebensweise des Gastlandes hautnah erlebt werden können.

 

Der Austausch dauert 5 Tage, davon je 1 Tag Hin- und Rückfahrt (immerhin ist die Partnerstadt 970 km entfernt). Die drei Tage vor Ort werden entweder in Le Chambon-Feugerolles oder in Herzebrock-Clarholz für Gäste und Gastgeber mit einem ansprechenden Programm organisiert, u. a. besteht bei einem Tagesausflug die Gelegenheit, das Umland kennenzulernen. Zeit für private Ausflüge mit den Gastgebern steht auch zur freien Verfügung.

 

 

Im Jahr 2017 fand der Erwachsenenaustausch in Herzebrock-Clarholz statt und zwar vom 27.04. bis 01.05.17. Während des Programms wurde eine Betriebsbesichtigung der Firma Miele in Lette angeboten. Sportlich sollte es eigentlich beim Swing Golf am Schloss Möhler zugehen. Aufgrund eines verregneten Tages wurde ein Alternativprogramm angeboten. Es ging mit dem Bus nach Haselünne zur Erlebnisführung auf dem Berentzen Hof. Für gemütliche Beisammensein wurde an einem Abend ein Pastabüffet im 2Lila Schaf" Herzebrock und am anderen Abend ein Essen im Gesindehuis am Schloß Möhler angebiten.

 

Während dieses Besuches wurde auch der Termin für den Besuch in Herzebrock-Clarholz im Jahr 2018 festgelegt:

 

Vom 13. - 17.10.18 fahren wir aus Herzebrock-Clarholz nach Le Chambon-Feugerolles. Wenn Sie an der Fahrt teilnehmen möchten, melden Sie sich gerne bei den unten genannten Ansprechpartnern an. Der Termin liegt in den Ferien, damit auch Familien die Möglichkeit haben, sich an dem Austausch zu beteiligen.

 

Anmeldungen und weitere Informationen beim Verein für Städtepartnerschaften und Freundschaften Herzebrock-Clarholz e.V., Wilhelm Towara, Tel. 05245/444-114 oder Christina Gertheinrich, Tel. 444-198.